Donnerstag, 31. Januar 2013

Berlinale 2013: Der Teddy Award

Der Teddy Award wird seit 1987 verliehen, zunächst unabhängig, seit 1992 als offizieller Preis der Berlinale. Ausgezeichnet werden Spielfilme, Kurzfilme und Dokumentationen mit lesbischem, schwulen oder Transgender-Hintergrund. Er gehört zu den wichtigsten queeren Filmpreisen der Welt.

Zu den bisherigen Preisträgern gehöhren u. a. Tilda Swinton und Filme von Gus Van Sant, Rosa von Praunheim, François Ozon und James Franco.

Zu den queeren Spielfilmen in diesem Jahr gehören:

A Midsummer Night's Dream
Retrospektive, USA 1935
Liebeskomödie nach Shakespeare

Baek Ya (White Night)
Panorama, Süd-Korea 2012
Ein Streifzug durch Seoul und zwei Männer, die sich über das Internet verabredet haben.

Boven is het stil (Oben ist es Still)
Panorama, Niederlande 2013
Ein Landwirt beginnt sein eigenes Leben zu leben, als sein Vater im Sterben liegt.

Cabaret
Berlinale Classics, USA 1972
Oscar-prämiertes Musical über Berlin Anfang der Dreißigerjahre.



Chemi sabnis naketsi (A Fold in My Blanket)
Panorama, Georgien 2013
Ein Mann, der dem zermürbenden Alltag einer Kleinstadt entfliehen will, lernt einen Fremden kennen, der jedoch auf rätselhafte Weise wieder verschwindet.

Concussion
Panorama, USA 2012
Eine gut situierte Frau, mit einer Frau verheiratet, zwei Kinder, beginnt als Prosituierte zu arbeiten, nur für Frauen.

Deshora (Belated)
Panorama, Argentinien 2013
Die Ehe ist in der Krise, doch das Erscheinen eines jungen Mannes lässt die Leidenschaft bei Ernesto und Helena wieder aufflammen.

Echolot
Forum, Deutschland 2013
Nach einem Suizid eines Freundes trifft sich eine Clique in einem Landhaus, um die Situation zu verarbeiten.

First a Girl
Retrospektive, Großbritannien 1935
Revuefilm über einen Mann, der als Damenimitator auftritt und aufgrund einer Erkältung von einer Frau vertreten wird, die einen Mann spielt, der eine Frau spielt. Britisches Remake von Viktor und Viktoria, der auch in der Retrospektive gezeigt wird.

Freier Fall
Perspektive Deutsches Kino, Deutschland 2013
Marc hat eine schwangere Freundin, doch dann verliebt er sich bei einem Lehrgang in einen Polizeikollegen und sein stabil geglaubtes Leben beginnt zu entgleiten.

Gado Bravo
Retrospektive, Portugal 1934
Liebesromanze über eine deutsche Sängerin und einem gefeierten Stierkämpfer in Lissabon.

Interior. Leather Bar
Panorama, USA 2013
Der Film Cruising von 1980, in dem Al Pacino einen Polizisten spielt, der in schwulen Szene ermittelt, wurde um 40 Minuten gekürzt, um eine Altersbeschränkung zu umgehen. Das inzwischen verschollene Filmmaterial wird von James Franco und Travis Mathews reinszeniert. Ein Film über Homophobie in Hollywood.



Kujira no machi (The Town of Whales)
Forum, Japan 2012
Eine junge Frau begibt sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen älteren Bruder. Eine Freundin und ein Freund begleiten sie dabei und es bahnt sich eine vorsichtige Dreiecksgeschichte an.

La Religieuse (Die Nonne)
Wettbewerb, Frankreich 2012
Eine junge Frau wird von ihren Eltern in ein Kloster abgeschoben, wo sie Bigotterie und religiösen Fanatismus erfahren muss.

Lose your Head
Panorama, Deutschland 2013
Der junge Spanier Luis lernt auf einer Party in Berlin Viktor kennen und geht mit ihm eine Beziehung ein. Doch dann wird er mit einem Griechen verwechselt, Viktors Ex-Freund, der spurlos und unerklärlich verschwunden ist.

Maladies
Panorama, USA 2012
Ein Film über die Freundschaft dreier Außenseiter.

Peter
Retrospektive, Ungarn 1934
Komödie über eine junge Frau, die für einen Jungen gehalten wird und eine Anstellung als Tankwart erhält.

Reaching for the Moon
Panorama, Brasilien 2013
Eine Dreiecksgeschichte dreier Frauen in Rio de Janeiro der 50er und 60er Jahre.

Some Like It Hot (Manche mögen's heiß)
Retrospektive, USA 1959
Zwei Jazzmusiker tauchen als Frauen verkleidet bei einer Damenkapelle unter. Klassiker von Billy Wilder mit Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon.



Vic+Flo ont vu un ours (Vic+Flo haben einen Bären gesehen)
Wettbewerb, Kanada 2013
Vic, eine aus dem Gefängis entlassene Frau, sucht ihre Ruhe in den Wäldern Kanadas. Dort bekommt sie Besuch von ihrer Geliebten Flo und sie leben gemeinsam in den Tag hinein. Doch die Vergangenheit holt sie ein.

Viktor and Viktoria
Retrospektive, Deutschland 1933
Operettenfilm über einen Mann, der als Damenimitator auftritt und eine Frau, die für ihn einspringt als er erkrankt und die sodann einen Mann spielt, der eine Frau spielt. Das britische Remake First a Girl wird ebenfalls in der Retrospektive gezeigt.

W imie... (In the Name of)
Wettbewerb, Polen 2012
Adam ist ein junger katholischer Priester, der seiner Liebe zu Männern zu entfliehen versucht.

Will You Still Love Me Tomorrow?
Panorama, Taiwan 2013
Feng beginnt sein vergangenes schuwles Leben wieder aufzunehmen als seine Frau nach neun Jahren Ehe ein zweites Kind mit ihm möchte.

Zwei Mütter
Perspektive Deutsches Kino, Deutschland 2013
Ein lesbisches Paar beschließt, ein Kind zu bekommen. Doch Samenbanken und Kliniken lehnen eine Behandlung ab. Also versuchen die beiden es über den Grauen Markt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen